Bunte Ecke

Malen

Konrad und die Tiere

Konrad Lorenz war ein berühmter Verhaltensforscher. Anders als viele Wissenschaftler machte er jedoch keine Experimente mit Tieren, sondern beobachtete sie bei ihrem normalen Leben sehr genau.

Welche Tierkinder folgten Konrad Lorenz überallhin?
Der österreichische Forscher fand etwas Bedeutendes heraus: Die Jungen bestimmter Tierarten halten jedes Lebewesen, das ihnen nach der Geburt zuerst begegnet, für ihre Mutter. Das kann auch ein Mensch sein! Dafür muss sich die Ersatzmama so verhalten, wie es die Tiere mit ihren Instinkten erwarten, und zum Beispiel auch die passenden Laute von sich geben. Eine so enge Bindung an richtige oder falsche Tiermütter bezeichnete Konrad Lorenz als Prägung. Immer wieder prägte.er Jungtiere auf sich und zog sie groß. Die Kleinen folgten ihm auf Schritt und Tritt, bis sie erwachsen waren.
Welche Tierkinder waren es? Hundewelpen oder Graugansküken?

August 2014


Durch Klick auf das Bild könnt ihr euch die Ausmalbilder ausdrucken. Viel Spaß beim Malen!