Deine Meinung

Was meinst Du?

Was habt ihr in euren Träumen schon erlebt?

VR-PRIMAX® wollte von euch wissen, was ihr in der Nacht träumt und was ihr dabei alles erlebt. Hier findet ihr einige Antworten ...

Kristina: Ohne Träume hätte ich auch keine Fantasie

Meine beste Freundin Emily und ich, wir haben Freundschaftsketten zum Zusammenstecken. In einem Traum haben wir uns gestritten und die Ketten weggeschmissen. Manchmal erzähle ich meiner Muter solche Träume. Das tut gut, um einen schlechten Traum endgültig loszuwerden. Ich habe Träume gerne, weil sie wie Abenteuer sind. Wenn ich keine Träume hätte, dann hätte ich wahrscheinlich auch keine Fantasie mehr. Und das wäre langweilig.

Lukas: Tierretter mit magischen Händen

Ich träume in jeder Nacht. Ein schöner Traum war, dass alle in unserer Familie Tierretter sind und magische Hände haben. Wenn wir ein krankes oder verletztes Tier berühren, wird es wieder gesund. Einmal habe ich einen Elefanten gerettet, den ein Tiger gebissen hatte. Nach guten Träumen fühle ich mich tagsüber besonders gut.

Finja: Ich flog auf einem Pferd

Mein schönster Traum war, dass ich auf einem Pferd mit Flügeln sitze und fliege. Ein tolles Gefühl! Ich habe auch schon geträumt, dass ich ganz allein bin: ohne Mama, ohne Papa. Früher bin ich nach schlimmen Träumen zu meinen Eltern ins Bett gegangen. Heute weiß ich, wie ich mir selbst helfen kann: Ich mache das Licht an und gucke mich um, ob alles in Ordnung ist. Dann höre ich noch ein bisschen Hörspiel, damit ich wieder einschlafen kann.

Dennis: So wurde ich neuer Schulleiter

Manche Träume sind gar nicht so anders wie die Wirklichkeit, manche sind ganz verrückt. In einem Traum kommt der Schulleiter in unsere Klasse und sagt, dass ich ab sofort der neue Schulleiter bin. Wie es weitergegangen ist, weiß ich nicht, denn leider weckte mich in diesem Moment mein Vater auf. Vielleicht erzähle ich dem echten Schulleiter einmal von meinem Traum.

Schreibe uns doch einmal Deine Träume

Nutze dazu einfach das Formular am Ende der Seite, wir (die Redaktion) und unsere Leser würden uns freuen.

Wichtig!
Bevor Du uns schreibst, frage bitte deine Eltern, ob sie damit einverstanden sind.