Wissen / Reportage

Bunte Welt

Vorsicht, Bösewicht!

Ob Lord Chaos in PRIMAX-Comics, Käpt’n Hook in den Abenteuern von Peter Pan, der Wolf in Märchen oder Darth Vader in den Star-Wars-Filmen: In fast allen ausgedachten Geschichten tauchen Bösewichte auf und machen es den guten Helden verflixt schwer. Warum sind Bösewichte wichtig? PRIMAX hörte sich unter Kindern um.

Warum machten die Menschen den Wolf zum Bösewicht?

Vor vielen, vielen Jahren war der Wald für die Menschen noch ein unheimlicher Ort. Anders als heute wussten sie kaum etwas über Tiere und Pflanzen, die dort lebten und wuchsen. Nur wenige Menschen trauten sich, tief in den Wald hineinzugehen. Vom Wolf wussten die meisten nur, dass er manchmal aus dem Wald herauskommt und in der Nähe ihrer Häuser Gänse, Hühner oder Ziegen frisst. Wenn Menschen etwas nicht wissen, denken sie sich dazu Geschichten aus. In diesen Geschichten war der Wolf nicht nur ein Tier, das hungrig nach Beute sucht. Seine stechenden Augen und scharfen Zähne machten es den Menschen leicht, ihm die Rolle des Bösewichts zu geben. Bösewichte machen Angst. Um ihre Angst zu überwinden, erzählten sich die Menschen auch Geschichten, in denen der angeblich böse Wolf besiegt wird. Zum Beispiel schildern die Gebrüder Grimm im Märchen „Rotkäppchen“, wie es dem Jäger am Ende gelingt, den Wolf zu töten. Erst seit die Menschen über das Leben der Wölfe und ihre wahre Gefährlichkeit mehr wissen, gelten diese Raubtiere nicht mehr als Bösewichte.

Als Schauspielerin würde ich auch mal böse sein





Wenn ich Schauspielerin wäre, würde ich gerne einen Bösewicht spielen. In so einer Rolle könnte ich ausprobieren, wie es ist, sich mies zu verhalten. Wahrscheinlich wäre ich dafür gar nicht geeignet. Es fällt mir nämlich ganz schwer, länger als einen Augenblick böse zu sein.
Eva (8)

Bösewichte in Filmen können Angst machen



Als ich noch kleiner war, haben mir Bösewichte in Büchern und Filmen oft Angst gemacht. Heute weiß ich, dass das alles erfundene Geschichten sind. Das ist auch gut so, denn wenn es solche Bösewichte wirklich geben würde, wäre die ganze Welt dauernd im Krieg.
Luciano (10)

Bösewicht im richtigen Leben? Nein!




Wenn ich mit Freunden die Geschichten der Star-Wars-Filme nachspiele, suche ich mir meistens Rollen von Bösewichten aus. Es reizt mich, auch mal böse zu sein, aber nur im Spiel. Im richtigen Leben bin ich kein böser Mensch und will es auch nicht sein.
Etienne (9)

Fotos: redkon GmbH
Dezember 2012